Reichstag

Die deutsche Staatsverschuldung hat eine astro­no­mische Höhe erreicht.
Wie konnte es dazu kommen? Was sind die Folgen? Gibt es Auswege?

Hier wird seit 1999 versucht, in verständlicher Form zu informieren.
Inzwischen machen mehr als 500.000 Besucher pro Jahr davon Gebrauch.

Aktuell

26.11.2012  Über den elenden Zustand des staatlichen Rechnungswesens
07.07.2012  Von der Währungsunion zur Schuldenunion?
11.04.2012  Was ist der Fiskalpakt?
31.03.2012  Europäische Zentralbank fördert Moral Hazard
26.01.2012  Schulden wie im Krieg
14.01.2012  Neu: Blog Staatsverschuldung auf facebook
11.01.2012  Die sich wiederholende Geschichte der Finanzkrisen
11.12.2011  Von der Währungsunion zur Fiskalunion?
18.11.2011  Droht eine massive Inflation?
01.11.2011  55-Mrd.-Panne zeigt Schwäche des staatlichen Rechnungswesens
29.10.2011  Euro-Staaten behalten Haushaltsautonomie
11.09.2011  Wie steht es heute um den Euro? Die Tatsachen
30.08.2011  Was sind EFSF und ESM?
11.08.2011  Licht am Ende des Tunnels?
27.07.2011  Was genau ist die US-Schuldengrenze?
23.07.2011  Neues Rettungspaket für Griechenland
13.07.2011  Das Schlimmste: Die ständigen Umschuldungen
06.06.2011  SPD-Politiker fordert mehr Staatsverschuldung
19.05.2011  Video zur Staatsverschuldung
15.05.2011  Defizit 2010 unklar
23.04.2011  staatsverschuldung.de auf Smartphones
23.02.2011  Frühe Zahlen für 2010
17.12.2010  EU-Rettungs­schirm soll verlängern werden
31.10.2010  EU-Stabilität­spakt: Kaum Änderungen in Sicht
03.08.2010  Staats­pleite ohne Währungs­reform?
11.06.2010  Bundes­verfassungs­gericht billigt Euro-Rettungs­schirm
10.05.2010  Europä­ische Zentral­bank kauft Staats­anleihen
28.04.2010  Finanz­krise Griechenlands spitzt sich zu
22.04.2010  Eurostat veröffentlicht Zahlen für 2009
24.02.2010  Erste Zahlen für 2009 (Deutschland)
14.02.2010  Finanz­krise in Griechenland
24.01.2010  Noten­banken finanzieren Staats­verschuldung
14.12.2009  Wegweiser Kommune aktualisiert Daten
14.07.2009  Renten­garantie erhöht Staats­verschuldung
14.06.2009  Schuldenbremse beschlossen
07.02.2009  Schuldenbremse rückt näher
13.12.2008  Finanz­minister Steinbrück greift britische Regierung an
13.12.2008  Konjunktur­programm und Staats­verschuldung
06.10.2008  Finanz­krise und Staats­verschuldung
25.09.2007  Ausgeglichener Jahres­haushalt 2007 erscheint möglich
22.02.2007  Schulden wachsen 2006 ähnlich schnell wie im Vorjahr
19.10.2006  Bundes­verfassungs­gericht weist Berliner Klage ab
29.09.2006  Gesund­heits­reform erhöht Staats­verschuldung
08.09.2006  Neu­verschuldung 2006 wohl unter 3%-Grenze
19.08.2006  Hamburg stellt um auf Bilanzierung
19.07.2006  Erhöhung der Umsatz­steuer bringt 20 bis 25 Mrd. € jährlich
26.06.2006  Bundes­finanz­ministerium arbeitet an Schuldenbremse